Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Falls Sie auf Ihrem Rechner keine Cookies wollen, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Weitere Informationen


Besuchen Sie uns auf

Facebook


Neuigkeiten vom Ortsverband:

Diskussion mit MdL Prof Dr. Piazolo -

Digitalisierung bestimmt alle Lebensbereich, sollen deshalb unseren Kinder früh mit digitalen Lernm... [mehr] 

Vor den Landtags- und Bezirkswahlen: -

Bericht und Fotos von Markus Müller Wahlkampfauftakt bei der ÜW Bergen mit den Freien Wählern und der Bayernpartei Bergen.... [mehr] 

Beste Stimmung trotz regnerischer Witterung -

Letzten Freitag trafen sich die Freien Wähler Traunreut zu ihrem alljährlichen Sommerfest beim Dorfwirt ... [mehr] 


Neue Anträge der Fraktion:

19.01.18 Abschaffung der Straßenausbaubeitragsatzung -

Erneuter Antrag zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge... [mehr] 

04.12.17 Planungsmittel zum Ausbau der Frühlinger Spitz Straße -

Planungsmittel zum Ausbau der Frühlinger Spitz... [mehr] 

21.10.17 Anfrage über die Vorgehensweise zur Umsetzung Radwegekonzept -

Anfrage Radwegekonzept... [mehr] 



Seiteninhalt

Ergänzungsantrag zum Ratsinformationssystem

10.06.2014 Ergänzungsantrag Ratsinformationssystem zum Antrag der CSU Fraktion vom 19.05.2014

Freie Wähler
Stadtratsfraktion
Ernst Biermaier
Vorsitzender
Bahnhofstrasse 53
83371 Stein 10.06.14

 

Herrn
Ersten Bürgermeister
Klaus Ritter
Rathausplatz 3
83301 Traunreut

 

Ergänzungsantrag Ratsinformationssystem
zum Antrag der CSU Fraktion vom 19.5.2014

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ritter,

namens der FW Fraktion stelle ich folgenden Ergänzungsantrag zum Antrag Ratsinformationssystem der CSU Fraktion vom 19.5.2014 mit der Bitte um zeitgleiche Behandlung in der nächsten Ausschuss- bzw. Stadtratssitzung:

Zu 1)
Bzgl. einer Einführung eines digitalen Ratsinformationssystems erhalten alle Mitglieder der Stadtrates einen Tablet – Computer (Stückpreis ca. 450€) auf dem dann die nötigen Informationen abgerufen werden können.
Die Geräte sollen in der Sitzung kurz präsentiert werden ehe das Gremium die Zustimmung erteilt.

Ziel:

  1. damit entfällt jeglicher massiver Papieraufwand
  2. eine erhebliche Zeitersparnis und aktuelle Informationen sind weitere Kriterien

  3. auch der Traunsteiner Stadtrat hat dieser Einführung entsprochen

 

Besten Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ernst Biermaier
Fraktionsvorsitzender

Zum Seitenanfang