Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Besuchen Sie uns auf

Facebook




Neuigkeiten vom Ortsverband:

Kostenloses Gulasch für Traunreuter Bürger -

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum zweiten Mal das Traunreuter Familienherbstfest statt. Bürgermeister ... [mehr] 

Politik beginnt in der Kommune -

Im Endspurt des Bundestagswahlkampfs besuchte der Spitzenkandidat der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, ... [mehr] 

Endspurt im Wahlkampf -

Ein Teil der Vorstandschaft trotzte den Temperaturen und dem Wetter und organisierten am Traunreuter Woc... [mehr] 


Neue Anträge der Fraktion:

30.03.17 Sachstandsbericht "Planung Rathausplatz" -

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,... [mehr] 

[Kein Text] [mehr] 

20.09.16 Einstellung von Planungskosten für die Marktstraße in den Haushalt 2017 -

Freie Wähler Stadtratsfraktion Konrad Unterstein stellv. Fraktionsvorsitzender Traunreut, 20.09.2016 Herr... [mehr] 

Seiteninhalt

Mitgliedsformular

BEITRAGSORDNUNG

I. Mitgliedsbeiträge

Art. 1 Höhe der Mitgliedsbeiträge

 

(1) Der jährliche Mitgliedsbeitrag (§ 2 Finanzstatut) beträgt € 50,00.

 

(2) Der Mitgliedsbeitrag kann in begründeten Einzelfällen auf Antrag des Mitgliedes gestundet, herabgesetzt oder erlassen werden.

 

(3) Für Familienangehörige kann ein Familienbeitrag beantragt werden. Liegt ein solcher Antrag vor, wird für ein Mitglied der volle Beitrag, für alle weiteren Mitglieder die Hälfte des Beitrages erhoben; für in Ausbildung befindliche Kinder gilt dies längstens bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres.

 

(4) Für Schüler, Studenten und Auszubildende kann ein Jugendbeitrag beantragt werden. Dieser beträgt jährlich € 25,00 und gilt längstens bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres.

 

(5) Für Rentner kann ein Seniorenbeitrag beantragt werden. Dieser beträgt jährlich € 30,00.

 

(6) Bei Berufsunfähigkeit kann der Seniorenbeitrag beantragt werden.

 

(7) Die Festsetzung des Beitrages nach Abs. 2 obliegt dem Vorstand.

 

Art. 2 Einhebung der Mitgliedsbeiträge

Die Beiträge werden von der Wählergruppe eingehoben.

 

II. Sonderbeiträge

Von den Mandatsträgern werden folgende Sonderbeiträge gem. § 3 Finanzstatut erhoben:

 

Art. 3 Sonderbeiträge der berufsmäßigen kommunalen Mandatsträger

Berufsmäßige kommunale Mandatsträger führen 5 v. H. ihrer Bruttobezüge aus dem Mandat ab.

 

Art. 4 Sonderbeiträge der ehrenamtlichen Mandatsträger

(1) Ehrenamtliche Bürgermeister führen einen Sonderbeitrag in Höhe von 10 v.H. der ihnen ausbezahlten Aufwandsentschädigungen an die „FW“ ab.

 

(2) Ehrenamtliche Stadträte führen quartalsmäßig einen Sonderbeitrag in Höhe von 10 v. H. der ihnen ausbezahlten Aufwandsentschädigungen an die „FW“ ab

 

Art. 5 Festsetzung und Einhebung der Sonderbeiträge nach Art. 3 und 4

Die Festsetzung der Sonderbeiträge nach Art. 3 und 4 obliegt dem Vorstand.

 

 

III. Schlussbestimmungen

Die Beitragsordnung tritt am 17. April 2001 in Kraft. Die Änderungen der Beitragsordnung treten am 05.05.2009 in Kraft.

Beitragsordung.pdf - Beitragsordnung

Aufnahme Anträge zum Downloaden