Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Falls Sie auf Ihrem Rechner keine Cookies wollen, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Weitere Informationen


Besuchen Sie uns auf

Facebook


Neuigkeiten vom Ortsverband:

Besuch der Landesdelegiertenversammlung in Essenbach -

Wir waren mit unserem Vorsitzenden Kai-Holger Seidel, Josef Blank, Matthias Bauregger und Reinhard K... [mehr] 

Stadträte bei der Essensausgabe engagiert -

Viel los war am vergangenen Wochenende auf dem Traunreuter Rathausplatz. Das Familienherbstfest lockte ... [mehr] 

Großer Festakt im k1 -

Um das Jubiläum der Städtepartnerschaften gebührend zu feiern, gab es am vergangenen Samstag im k1 ... [mehr] 


Neue Anträge der Fraktion:

19.01.18 Abschaffung der Straßenausbaubeitragsatzung -

Erneuter Antrag zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge... [mehr] 

04.12.17 Planungsmittel zum Ausbau der Frühlinger Spitz Straße -

Planungsmittel zum Ausbau der Frühlinger Spitz... [mehr] 

21.10.17 Anfrage über die Vorgehensweise zur Umsetzung Radwegekonzept -

Anfrage Radwegekonzept... [mehr] 



Seiteninhalt

03.04.18 Besichtigung Franz Hberlander Freibad

Konrad Unterstein macht sich ein Bild vor Ort

Bevor die diesjährige Badesaison losgeht, machte sich unser Fraktionsvorsitzender Konrad Unterstein persönlich ein Bild vom aktuellen Stand der Instandsetzungsarbeiten im Traunreuter Franz Haberlander Freibad. Auf den ersten Blick sah alles gut aus. Im Gespräch mit den Handwerkern wurde er allerdings auf einige Mängel hingewiesen. Aktuell bereitet die Technik ein wenig Sorge. Auch müssen jährlich viele Fließen in und um die Becken ausgetauscht werden. Der Fließenvorrat reicht nur noch bis ins kommende Jahr, dann ist alles aufgebraucht. Eine Nachbestellung ist auf Grund des hohen Alters der Fließen leider nicht mehr möglich. Da sich sowohl der Werkauschuss als auch der Stadtrat bereits mit der Sanierung des Schwimmbads beschäftigten, ist das Thema brandaktuell in den Köpfen der Stadträte. Als Fazit konnte Unterstein ziehen, dass diese Saison noch ohne Probleme geöffnet werden könne aber in naher Zukunft dringen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen.